DE / EN

Adrian Wirth

Während meinem Studium der Umweltnaturwissenschaften an der ETH Zürich hat mich das Leben wiederholt in Situationen gebracht, welche das bestehende Welt- und Selbstbild in Frage stellten. Unter anderem hatte ich 1997 einen seltenen, aber glücklicherweise gutartigen Knochentumor (Ostid Osteom) im Hüftgelenk, der mich - der gesunde, sportliche, junge Mann - plötzlich vor die Frage stellte: "Wer bin ich überhaupt, wenn ich mich nicht mehr bewegen kann, nicht mehr Sport treiben und in die Berge gehen kann?" So schwierig diese Ungewissheit war, so weckte diese Situation doch meine Neugier. Was hält die Dinge im Inneren wirklich zusammen? Wer bin "Ich"? Diese Neugier und ein Gefühl, welches leise aber deutlich sagte: "Das ist noch nicht alles, da muss es noch mehr geben zwischen Himmel und Erde…" führten mich zum Erforschen der inneren Welten mit Entheogenen und irgendwann hin zu Yoga und zur Meditation. Und so wie man an der ETH lernt, die äussere Welt zu erforschen und zu verstehen, so gibt es in der indo-tibetischen Weisheits-Traditionen einen unglaublichen Fundus an Wissen und Techniken, um die inneren Welten zu erforschen. Das faszinierte mich, das war mein Ding! Und seit ich im Jahr 2002 in Vancouver zum ersten Mal auf einer Yogamatte gesessen bin, habe ich nie aufgehört zu üben, zu forschen und zu fragen. Seither reiht sich Puzzle-Stück an Puzzle-Stück ins Gesamtbild des Verstehens meiner Selbst und des Menschlichen Lebens allgemein. Mit der ersten Yogalehrer-Ausbildung 2007 wurde das Hobby ungeplant zum Beruf. Heute bin ich glücklich und dankbar, dass ich diesen Weg gehen kann und ihn mit interessierten Menschen teilen kann - Den Weg des Yoga, der Gesundung und Heilung bis auf den Grund unseres Seins ist.

1975

geboren in Bülach, ZH

1990 - 95

Kantonsschule Zürcher Unterland

1995

Erste Reise nach Nordindien mit dem Velo

ab 1997

Erforschen der inneren Welten mit Lehrerpflanzen

1995-2001 

Studium der Umweltnaturwissenschaften an der ETH Zürich

ab 2002

langsames und stetiges Fortschreiten auf dem Yogaweg, Vipassana Meditation

2002-2003

Kreativ- und Inspirationsjahr in Vancouver, Kanada

2004

Zivildienst bei Guido Lenz, Inspiration durch Shamanisches Arbeiten

2004-2005

Biologie- und Chemielehrer für Science meets Dharma in Tibetischen Klöster in Süd-Indien

ab 2007

Yogalehrerausbildung bei Remo Rittiner, Unterrichten im Airyoga ZH

ab 2008

Verbunden mit und inspiriert durch Paola und Geburt des Sohnes Manuel Kailash, Eigene Kurse und Retreats, Inspirationen von verschiedenen (Yoga-) Lehrern und Menschen auf dem Yogaweg

ab 2011

Tibetische, Buddhistische Meditation (Essence traditions in the Pointing out style, Bön- und Nyingma Dzogchen) mit Dan Brown, Rahob Rinpoche, Geshe Sonam & Freunden, Kirtan Musik mit den Shakti Shuttlez


          
      
     
      

 

 

December 15, 2019. Asana Flow, 108x Gayatri Mantra & Sound Journey with Adrian Wirth and Tony Majdalani.

The classic Wintersolstice circle: Time to sink deep into the essence of the Gayatri Mantra and experience its power! We gently move (Vinyasa), sing (108 x Gayatri Mantra) and get enchanted by Tonis and Adrians healing sound journey!

Mehr Infos und Anmeldung über Airyoga hier. 

 

---------------------------

30.12.2018 - 2.1.2019: Schnee & Yoga übers Neujahr mit Adrian Wirth & Paola Deprez im Hof de Planis, Stels, Prättigau.

Yoga in all seinen Facetten, frische Bergluft, Schnee, gute Leute und einen achtsamen Übergang ins Neue Jahr! Wir freuen uns auf Dich! Welcome to the circle!More infos here 

Anmeldung über Email an Paola